Physiotherapie, Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Massagen

Massagen

Die Massagetherapie ist eine in Ruhelage des Patienten durchgeführte Maßnahme, die aktive körperliche Reaktionen bewirkt. Die Massagetherapie setzt bestimmte manuelle Grifftechniken ein, die in planvoll kombinierter Abfolge je nach Gewebebefund über mechanische Reizwirkung direkt Haut, Unterhaut, Muskeln, Sehnen und Bindegewebe einschließlich deren Nerven, Lymph- und Blutgefäße beeinflussen.

Indirekt wird eine therapeutische Beeinflussung innerer Organe über cutiviscerale (Haut/Eingeweide) Reflexe erreicht.

Im Unterschied zu "Wellness-Massagen", die lediglich der Entspannung dienen und auch von medizinischen Laien ausgeübt werden können, hat der Therapeut hier die Möglichkeiten krankhafte Veränderungen des Gewebes zu erkennen und zu behandeln!

Öffnungszeiten:

Mo, Mi, Fr:
      08.00 Uhr - 11.30 Uhr
      14.00 Uhr bis nach Bedarf
Di, Do: 08.00 Uhr - 11.30 Uhr

Terminvereinbarung unter:

Tel.: 0 21 91 / 660 222